MET – AmpliMed - Eine bewährte, wirksame Therapie für Pferde als Unterstützung der Tiermedizin

Tiere leiden ebenso häufig wie der Mensch an Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Das AmpliMed -MET System ist eine medikamentfreie, rein physikalische Therapiemethode zur Behandlung von Erkrankungen der Muskulatur, der Wirbelsäule, der Gelenke, Sehnen und Bänder. Aber auch Verletzungsfolgen und Überlastungssyndrome wie Prellungen, Quetschungen und Wundheilungsstörungen gehören zum Einsatzgebiet von AmpliMed.

AmpliMed synchro wird sowohl im klinischen Bereich, in der tierärztlichen Praxis oder zu Hause zur Gesunderhaltung und Therapie des Bewegungsapparates eingesetzt.

 

AmpliMed synchro ist das erste Elektrotherapiegerät, in dem drei therapeutisch wichtige Frequenzen , die Mittelfrequenz, die Niederfrequenz und die Schwellfrequenz zur Wirkung kommen. Da AmpliMed auf Wechselstrombasis arbeitet, dringen die Signale tief ins gesamte durchströmte Gewebe ein und wirken auf Nerven, Gewebe und Muskeln.

AmpliMed synchro hat sowohl die Vorteile der niederfrequenten Reizstromtherapie als auch die der Mittelfrequenztherapie – jedoch keinen der Nachteile.

Daraus ergibt sich folgendes allgemeines Einsatzgebiet:

  • tiefenwirksame Schmerztherapie
  • reaktive Muskeltonisierung
  • Zellgewebsaktivierung ( Förderung von Blutzirkulation und Lymphrückfluss,
  • Verbesserung der Gewebsernährung und des Stoffwechsel, Unterstützung der Regeneration)

Anwendung in der Praxis

AmpliMed synchro ist akkubetrieben und arbeitet absolut geräuschlos. Es wird von den Pferden als ausgesprochen angenehm empfunden. Die meisten entspannen sich nach kurzer Zeit vollkommen und genießen die Behandlung sichtbar.

Einsatzbereiche in der Praxis

  • Wirbelsäulensyndrome
  • Rückenschmerzen
  • Sehnenentzündungen (Nachbehandlung)
  • Sehnenzerrungen
  • Überbelastungsschäden der Gelenke, Muskeln, Bänder + Sehnen
  • Arthrosen
  • Bänderzerrungen / Bänderüberdehnungen
  • Myalgien
  • Muskelatrophien
  • Spasmen
  • Schmerzen am Bewegungsapparat
  • Schutz vor Überkompensation während der Genesungsphase
  • nach Verletzung gezielter Muskelerhalt
  • Gezielter Muskelaufbau

AmpliMed: Die Schmerztherapie für Ihre Pferde

Behandlungsdauer

ca. 30 Minuten

Kosten

40,-- EUR / Behandlung

Für therapeutische Maßnahmen gilt:

Da ein Problem oftmals schon lange Zeit vorher besteht, ehe man es als Pferdephysiotherapeut vorgestellt bekommt, ist es oft nicht möglich bzw. auf lange Sicht nicht sinnvoll es in einer einzigen Behandlung zu therapieren.

Die Behandlungsintervalle und -dauer richtet sich nach den vorliegenden Befunden. Ohne weitere Informationen kann leider keine allgemeingültige Aussage diesbezüglich gemacht werden.

Für spezifische, auf ihr Pferd zutreffende, Informationen bezüglich Dauer & Intervalle nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Aufgrund von Details unterbreite ich Ihnen gerne ein individuelles Angebot.